Menu
Menü
X

Leitsätze des Evangelischen Kinder – und Familienzentrums Lutherberg

1.   Das Evangelische Kinder – und Familienzentrum (KiFaZ) Lutherberg bietet Kindern und Erwachsenen mit und ohne konfessionellem Bekenntnis Orientierung im Leben und Glauben. Die Vielfalt der Kulturen, Religionen und Lebenslagen der Familien wird im KiFaZ wahrgenommen und geachtet. Offenheit und Gastfreundschaft sind die Basis von interreligiösem und interkulturellem Zusammenleben. Das KiFaZ ist ein Bildungs – und Erfahrungsort für Menschen mit und ohne Behinderung aus der Gemeinde und aus dem Sozialraum Gießen Ost, der Begegnungen und Austausch ermöglicht. Hier werden nachbarschaftliche Lebenszusammenhänge aufgegriffen und die Selbsthilfepotentiale von Familien mit und ohne Kinder, Alleinstehenden sowie Seniorinnen und Senioren gefördert und unterstützt.

2.   Die Evangelische Luthergemeinde versteht ihre Kinder- und Familienzentrumsarbeit als einen im Evangelium von Jesus Christus begründeten Dienst an Kindern, an Familien und an der Gesellschaft. Das KiFaZ Lutherberg  ist damit ein wesentlicher Bestandteil des diakonischen Dienstes der Luthergemeinde. Die Angebote von KiFaZ und Kirchengemeinde sind vernetzt und ergänzen einander. Dabei nehmen Krippe, Kita und Hort eine besondere Stellung als Anlauf- und Erstkontaktstelle ein. Die Mitarbeitenden gehen wertschätzend, sensibel und offen auf die Besucher/innen des KiFaZ zu. Beratungs-, Unterstützungs- sowie Begleitungsangebote knüpfen an den Ressourcen der Besucher/innen an.

3.   Der Kirchenvorstand, hauptamtlich und ehrenamtlich Mitarbeitende, die Eltern und vernetzte Partner verpflichten sich zu einer konstruktiven und respektvollen Zusammenarbeit, um die Qualität der Angebote im KiFaZ zu gewährleisten und weiterzuentwickeln. Die Entwicklung von Angeboten orientiert sich an den tatsächlichen Interessen der Menschen aus dem Sozialraum.

top