Menu
Menü
X

Ausflug zum Schwanenteich

Am 31.08. brach die Mondgruppe direkt nach dem Frühstück auf zum Schwanenteich. In den erste 500m gab es schon viel zu entdecken. Gespannt konnten wir einen Kran beobachten wie er Erde und Steine auf einen LKW lud. Wenige Meter weiter lernten wir Gucci (Hund) mit seinem Besitzer kennen. Am Schwanenteich angekommen konnte wir leider keine Ente sehen, lernten aber von Sabrina einiges über Graureiher.  Nachdem wir die Brücke überquert haben, hielten wir Ausschau nach einer schönen Grasfläche. Helene hatte uns morgens einen  Grashüpfer mitgebracht, nun wollten wir ihn  in die Freiheit entlassen. Nach einer Trinkpause ging es zurück in die Krippe. Hier kam es zu einer rasanten Rettungsaktion, da Ole seinen Hut bei der Überquerung der Grünberger Straße verlor. Schnell führte Sabrina die Kinder an ihrer Hand über die Straße, lief mutig zurück und holte den verloren Hut. So erreichten alle gesund und munter die Krippe und auch Oles Hut kam munter in der Einrichtung an.

Das Team der Mondgruppe

top